banner banner banner banner banner
Willkommen bei der Feuerwehr Augustdorf

Vorsorge und Eigenhilfe in Notsituationen

Für den Notfall vorbereitet zu sein, ist immer wichtig. Nachrichten über Unfälle und Katastrophen gehören zum täglichen Leben. So kann auch in unserem Land jeder von Großbränden, Hochwasser, Chemieunfällen, Stromausfall, Schneeverwehungen oder anderen plötzlich auftretenden Gefahren betroffen sein. Ein umfangreiches Hilfsleistungssystem steht für eine umfassende Gefahrenabwehr in unserem Lande der Bevölkerung zur Verfügung.

Seien es im kommunalen Bereich die Feuerwehr und der Rettungsdienst zur alltäglichen Hilfeleistung, der Katastrophenschutz der Länder, um Katastrophen und Gefahren unserer technisierten Umwelt begegnen zu können oder die ergänzenden Hilfeleistungssysteme des Bundes für großflächige Gefahrenlagen und Krisen. Bund, Länder und Kommunen arbeiten partnerschaftlich im Bevölkerungsschutz zusammen.

Bis Hilfe eintrifft, kann je nach Situation, aber wertvolle Zeit vergehen! Minuten, in denen jeder auf seine eigenen Fähigkeiten angewiesen sein kann. Ist ein solcher Notfall eingetreten, ist es jedoch leider für Vorsorgemaßnahmen zu spät. Frühzeitig sollte man sich informieren, was man selber tun kann um sich und seine Familie sowie sein Hab und Gut zu schützen.

Da kann schon ein Brandmelder, ein Feuerlöscher oder intakter Verbandskasten ebenso Leben retten, wie das richtige Verhalten bei der Meldung in einem Notfall. Aber auch die rechtzeitige Information über die Vorsorge für Stromausfall, Hochwasser und andere Schadensereignisse ist äußerst sinnvoll. Beachten Sie die Tipps zur Sicherung des eigenen Vorrates !

Wichtige Informationen als Broschüre oder im Internet !

Eine Broschüre des Bundesamtes für den Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz mit dem Titel „Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen“ können Sie direkt unter den folgendem Link herunterladen: