banner banner banner banner banner
Willkommen bei der Feuerwehr Augustdorf

EINSÄTZE – 31/2020 bis 34/2020 – 11.08.2020

Ein einsatzreicher Tag liegt hinter der Feuerwehr Augustdorf. Gleich vier Mal wurden die Einsatzkräfte am 11.08.2020 zu Feuern und Hilfeleistungen alarmiert:

1. Alarmierung: EINSATZ 31/2020 gegen 09:09 Uhr

Die Feuerschutz– und Rettungsleitstelle des Kreises Lippe alarmierte die Feuerwehr Augustdorf unter dem Stichwort “Flächenbrand in Waldstück” in den Nord-West-Ring. Hier war der Leitstelle ein Brand im Unterholz gemeldet worden.

Das betroffene Waldstück wurde durch die Einsatzkräfte gründlich abgesucht, ein Feuer konnte jedoch nicht gefunden werden.

Einsatzende war gegen 10:46 Uhr.

Im Einsatz waren vier Fahrzeuge (KdoW, ELW 1, HLF 20, TLF 2000) mit 11 Einsatzkräften.

Weitere Einsatzkräfte verblieben zunächst als Reserve im Feuerwehrgerätehaus.

 

2. Alarmierung: EINSATZ 32/2020 gegen 09:42 Uhr

Noch während des ersten Einsatzes erfolgte eine erneute Alarmierung durch die Feuerschutz- und Rettungsleitstelle des Kreises Lippe unter dem Stichwort “Technische Hilfeleistung – Person hinter Tür” im Lopshorner Weg.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle war jedoch ersichtlich, dass keine Maßnahmen seitens der Feuerwehr erforderlich waren. Eine Person wurde kurzzeitig durch den Rettungsdienst betreut und die Feuerwehr rückte wieder ein.

Einsatzende war gegen 10:08 Uhr, im Einsatz war das HLF 20 mit 5 Einsatzkräften, sowie der Bevölkerungsschutz des Kreises Lippe mit einem Rettungswagen.

 

3. Alarmierung: EINSATZ 33/2020 gegen 11:35 Uhr

Die dritte Alarmierung des Tages erfolgte gegen 11:35 Uhr unter dem Stichwort “PKW Brand”. In der Gfm. Rommel Kaserne in Augustdorf war ein ziviler PKW in Brand geraten.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle konnte von den eingesetzten Einsatzkräften ein Brand im Motorraum eines PKW bestätigt werden. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging zunächst mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vor. Parallel wurde eine Brandbekämpfung mittels Schaumrohr vorbereitet. Durch den Löschschaum konnte der Brand und alle Glutnester erstickt werden. Ein Übergreifen auf die umliegende Vegetation konnte verhindert werden. Mittels Wärmebildkamera wurde das Fahrzeug abschließend kontrolliert. Personen wurden nicht verletzt.

Im Standort wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt, Einsatzende war gegen 12:50 Uhr.

Im Einsatz waren von der Feuerwehr Augustdorf drei Fahrzeuge (ELW 1, HLF 20, TLF 2000) mit 9 Einsatzkräften.

 

 

4. Alarmierung: EINSATZ 34/2020 gegen 12:52 Uhr

Nur wenige Minuten nachdem die Gerätschaften und Fahrzeuge wieder aufbereitet und einsatzbereit gemacht waren, wurde die Feuerwehr Augustdorf durch die Feuerschutz- und Rettungsleitstelle des Kreises Lippe gegen 12:52 Uhr zu einem vierten Einsatz unter dem Stichwort “Feuer Fläche/ Wald” erneut in den Nord-West-Ring alarmiert. An anderer Stelle als am Vormittag hatten Angestellte eines Industriebetriebes einen kleinen Brand bemerkt und daraufhin den Notruf gewählt.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle konnte von den eingesetzten Einsatzkräften ein kleines Feuer auf einer Fläche ca. 1qm vorgefunden werden.

Unter Vornahme eines C-Rohres konnte der Brand rasch gelöscht werden. Mittels Wärmebildkamera wurde die Umgebung auf weitere Brand- oder Glutnester kontrolliert.

Anschließend rückte die Wehr wieder ein, Einsatzende war gegen 13:25 Uhr.

Im Einsatz waren von der Feuerwehr Augustdorf zwei Fahrzeuge (HLF 20, TLF 2000) mit 8 Einsatzkräften.

 

 

Die Feuerwehr Augustdorf weist an dieser Stelle nochmals auf die erhöhte Wald- und Flächenbrandgefahr hin. Bitte beachten Sie unsere Hinweise.