banner banner banner banner banner
Willkommen bei der Feuerwehr Augustdorf

EINSATZ – 56/2021 – 16.09.2021

Kellerbrand in einem Wohngebäude

Einsatzbericht:

Am 16.09.2021 wurde die Feuerwehr Augustdorf gegen 16:58 Uhr von der Feuerschutz– und Rettungsleitstelle des Kreises Lippe unter dem Stichwort “Kellerbrand” zu einem Wohngebäude in die Lortzingstraße alarmiert. Anwohner hatten hier einen Brand im Keller ihres Wohnhauses bemerkt und daraufhin unverzüglich den Notruf gewählt. Aufgrund der Einsatzlage und des Meldebildes erfolgte die Alarmierung nicht nur über die digitalen Funkmeldeempfänger der Feuerwehrleute, sondern auch über die Sirenen im Gemeindegebiet.

Nach dem Eintreffen des A-Dienstes an der Einsatzstelle und einer ersten Erkundung konnte ein Brand im Kellergeschoß des betroffenen Wohnhauses zunächst bestätigt werden. Die Bewohner hatten das Gebäude bereits eigenständig verlassen können – Personen mussten nicht gerettet werden.

Nach dem Eintreffen des ersten HLF der Feuerwehr Augustdorf ging unverzüglich ein Trupp zur Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr in das Kellergeschoß vor. Hier konnte ein Brand in einem Saunabereich vorgefunden werden. Aufgrund der Wärmeentwicklung in den betroffenen Kellerräumen und einer starken Rauchentwicklung wurde frühzeitig eine taktische Ventilation mittels Hochleistungslüfter eingeleitet, um dem Trupp das Vorgehen zu erleichtern.

Der Brand konnte so schnell lokalisiert und abgelöscht werden. Anschließend wurde der betroffene Kellerbereich mittels Wärmebildkamera auf weitere Glutnester abgesucht. Zwei weitere Trupps unter schwerem Atemschutz kontrollierten die übrigen Räume des Wohnhauses und suchten die Kellerräume ebenfalls nach Glutnestern ab. Anschließend wurde das gesamte Gebäude ausgiebig belüftet. Eine Brandausbreitung konnte, auch aufgrund der schnellen Reaktion der Bewohner durch schließen der Tür zum Brandraum, verhindert werden.

Nach Abschluss aller Maßnahmen wurde die Einsatzstelle an die Bewohner übergeben und die Wehr rückte wieder ein. Im Standort wurde das gebrauchte Material ausgetauscht und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Einsatzende war gegen 19:26 Uhr.

Im Einsatz waren von der Feuerwehr Augustdorf acht Fahrzeuge (KdoW mit A-Dienst, ELW 1, HLF 20, HLF 10, TLF 2000, GW-L 1, SW 2000, MZF) mit 27 Einsatzkräften, sowie der Bevölkerungsschutz des Kreises Lippe mit einem Rettungswagen, die Polizei und das Ordnungsamt der Gemeinde Augustdorf.

Weitere Einsatzkräfte verblieben zunächst als Reverve im Feuerwehrgerätehaus.

Zur Schadenshöhe und -ursache kann die Feuerwehr Augustdorf keine Angaben machen.