banner banner banner banner banner
Willkommen bei der Feuerwehr Augustdorf

EINSATZ – 60/2021 – 30.09.2021

Brand eines Trafohäuschens

Einsatzbericht:

Am 30.09.2021 wurde die Feuerwehr Augustdorf gegen 12:03 Uhr durch die Feuerschutz– und Rettungsleitstelle des Kreises Lippe unter dem Stichwort “Elektrobrand – brennt Trafohäuschen” in den Ostring alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt konnte von den Einsatzkräften eine Rauchentwicklung aus dem Bereich der Einsatzstelle bestätigt werden. Vor Ort konnte von den eingesetzten Einsatzkräften dann der Brand eines Trafohäuschens bestätigt werden. Offene Flammen waren zunächst nicht ersichtlich, jedoch war eine starke Rauchentwicklung aus dem Inneren des Häuschens erkennbar.

Unverzüglich wurde der Pulver-Anhänger der Feuerwehr Augustdorf in Stellung gebracht, welcher aufgrund der Einsatzmeldung bereits automatisch mit an die Einsatzstelle verbracht wurde. Zum Schutz der umliegenden Gebäude wurde zudem ein Löschangriff vorbereitet. In Absprache mit dem eintreffenden Energieversorger und nach Freischaltung des Trafohäuschens wurde der Brand durch einen Trupp unter schwerem Atemschutz mit Löschpulver abgelöscht.

Mittels Wärmebildkamera wurde die Anlage nach Glutnestern abgesucht, diese wurden ebenfalls abgelöscht. Anschließend wurde dasTrafohäuschen zur Abkühlung und gegen ein erneutes Aufflammen mit Löschschaum geflutet.

Nach Abschluss aller Maßnahmen wurde die Einsatzstelle an den zuständigen Energieversorger übergeben und die Wehr rückte wieder ein. Im Standort wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt. Einsatzende für die Feuerwehr war gegen 14:41 Uhr.

Im Einsatz waren von der Feuerwehr Augustdorf fünf Fahrzeuge (KdoW mit A-Dienst, ELW 1, HLF 20, HLF 10, SW 2000 mit Pulver-Anhänger) mit 18 Einsatzkräften, der zuständige Energieversorger, die Gemeindewerke Augustdorf, sowie die Polizei.

Zur Schadenshöhe und -ursache kann die Feuerwehr Augustdorf keine Angaben machen.