banner banner banner banner banner
Willkommen bei der Feuerwehr Augustdorf

EINSATZ – 79/2021 – 28.12.2021

Brand an einem PKW droht auf Wohnhaus überzugreifen – durch Anwohner selbstständig gelöscht

Einsatzbericht:

Am 28.12.2021 wurde die Feuerwehr Augustdorf gegen 18:35 Uhr von der Feuerschutz– und Rettungsleitstelle des Kreises Lippe unter dem Stichwort “PKW Brand – droht auf Wohnhaus überzugreifen” zu einem Wohngebäude in die Jahnstraße alarmiert. Anwohner hatten hier einen Brand an einem PKW vor ihrem Wohngebäude bemerkt, der Brand drohte auf das Gebäude überzugreifen. Aufgrund der Einsatzmeldung erfolgte die Alarmierung nicht nur über die digitalen Funkmeldeempfänger der Feuerwehrleute, sondern auch über die Sirenen im Gemeindegebiet.

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle konnte von den Einsatzkräften ein Brand nahe eines PKW bestätigt werden. Durch die thermische Entwicklung des Brandes waren bereits mehrere Mülltonnen unmittelbar am Gebäude betroffen. Die Anwohner hatten jedoch bereits Löschversuche unternommen und das Feuer so bis zum Eintreffen der Feuerwehr ablöschen können.

Durch die Feuerwehr wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt und der PKW und das Wohngebäude mittels Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert. Durch das schnelle Eingreifen der Anwohner konnte ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus verhindert werden.

Weitere Maßnahmen seitens der Feuerwehr waren nicht notwendig und die Wehr rückte wieder ein. Einsatzende war gegen 20:57 Uhr

Im Einsatz waren von der Feuerwehr Augustdorf sieben Fahrzeuge (KdoW mit A-Dienst, ELW 1, HLF 20, HAB 1, HLF 10, TLF 2000, GW-L 1) mit 28 Einsatzkräften, sowie der Bevölkerungsschutz des Kreises Lippe mit einem Rettungswagen, das Ordnungsamt der Gemeinde Augustdorf und die Polizei.

Weitere Einsatzkräfte verblieben zunächst als Reserve im Feuerwehrgerätehaus.

Zur Schadenshöhe und -ursache kann die Feuerwehr Augustdorf keine Angaben machen.