banner
Ihre Sicherheit

Schädlinge

Wespen, Bienen und Hornissen – was Sie beachten müssen…

Die Entfernung von Insektennestern (z.B. von Wespen, Bienen und Hornissen) gehört zunächst nicht zu den Aufgaben der Feuerwehr. Sollten sie zu Hause ein Wespennest haben, welches sie entfernen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an einen Schädlingsbekämpfer.

Viele Insektenarten stehen unter Naturschutz. Hier gelten daher spezielle Regeln in Bezug auf die Entfernung oder Umsiedlung, um den Artenschutz zu gewährleisten. Feuerwehrangehörige haben nicht die notwendigen Schulungen, um diese geschützten Arten zu erkennen und zu entfernen oder umzusiedeln.

Die Entfernung von Insektennestern wird durch private Schädlingsbekämpfungsfirmen angeboten. Viele Fachfirmen bieten hierzu einen 24h-Notdienst an.

Die Entfernung durch die Feuerwehr ist nur in Ausnahmefällen möglich: Wenn von dem Insektennest eine akute Gefahr für die Gesundheit von Menschen ausgeht (z.B. in öffentlichen Gebäuden, Hauseingängen von Mehrfamilienhäusern, Kindergärten), kann das Nest von der Feuerwehr entfernt werden, sofern es keine andere Möglichkeit gibt, um die Gefahr zeitweise zu beseitigen (z.B. durch Nutzung eines anderen Eingangs bis zum Eintreffen eines Schädlingsbekämpfers).

Bei Fragen wenden Sie sich daher bitte möglichst direkt an eine Fachfirma oder die Gemeindeverwaltung. Weitere Informationen finden Sie zudem beim Kreis Lippe: Umgang mit Wespen, Hornissen, Bienen und Hummeln