banner banner banner banner banner
Willkommen bei der Feuerwehr Augustdorf

Bundesweiter Probealarm am 10. September 2020

Am 10. September 2020 findet erstmals ein bundesweiter Warntag statt. Wie schon in den Vorjahren in Nordrhein-Westfalen, werden dabei diesmal in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt.

Um 11:00 Uhr werden zeitgleich in den verschiedenen Kommunen die örtlichen Warnkonzepte getestet. Dazu zählen beispielsweise auch Sirenen. Mit den Warn-Apps „NINA“ (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) und KATWARN wird bundesweit eine Probewarnmeldung versendet. Außerdem gibt es Lautsprecherdurchsagen aus Warnfahrzeugen.

Die Probewarnungen haben zum Ziel,

  • Sie für das Thema Warnung der Bevölkerung zu sensibilisieren,
  • Funktion und Ablauf einer Warnung besser verständlich zu machen und
  • auf die verfügbaren Warnmittel (z. B. Sirenen, Warn-Apps, digitale Werbeflächen) aufmerksam zu machen.

Der bundesweite Warntag will dazu beitragen, Ihr Wissen um die Warnung in Notlagen zu erhöhen und damit Ihre Selbstschutzfähigkeit zu unterstützen. Auch die nun bundesweit einheitlichen Sirenensignale sollen bekannter werden.

Welche Sirenensignale es gibt und was beim Ertönen der Sirenen zu tun ist, erfahren Sie hier.

 

Weitere Informationen zu den Themen Warntag, wovor im Ernstfall gewarnt wird und was Sie tun können, finden Sie unter www.warnung-der-bevoelkerung.de.

Flyer Warntag 2020 hier downloaden: Flyer Warntag 2020

Der bundesweite Warntag wird ab dann jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt. So kann dafür gesorgt werden, dass die richtige Reaktion auf eine Warnung den Menschen im Ernstfall in ganz Deutschland immer präsent ist.

 

Quelle: Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen